Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Sprachen Englisch Nederlands

Bis zur Nordsee

Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland

Vom Thüringer Wald bis zur Nordsee. Eine lange Radreise vom durch Mittel- und Norddeutschland in 16 bis 20 Tagen schon ab 620 ,- €

Vom Thüringer Wald bis zur Nordsee
Sie haben lange Zeit und möchten dabei eine „richtig tolle Radreise“ unternehmen. Dann ist die Kombination Werra- und Weser Radtour genau das Richtige für Sie! Eine ideale Radreise für ambitionierte Radler, Natur- und Kulturliebhaber.
Starten Sie im weiten Mittelgebirge des Thüringer Waldes und radeln die ersten sechs bis sieben Tage durch das liebliche Werratal. Anschließend folgen Sie dem Weserradweg durch das Weserbergland und die Norddeutsche Tiefebene bis Cuxhaven am Nationalpark Wattenmeer.

Kurzinfo zu dieser Reise
Streckenlänge: ca. 850 km
Dauer:               16 – 20 Tage
Preise:              ab 620,- € / Person im DZ
Tagesetappen:  45 – 70 km
Schwierigkeit:  leicht bis mittel
Termine:           Mai bis Oktober, tägliche Anreise möglich
Hinweis: Diese Tour ist auch für Familien mit Kindern (ab ca. 12 Jahren) zu empfehlen.    

Reisebeschreibung    Preise und Leistungen    Besonderheiten   Karten                                        

Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland   Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland   Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland   Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland   Bis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland

Vorteil

Ihr Vorteil: Individuelle Touren- und Reiseplanung
Sie bekommen von uns keine Standardreise mit festem Verlauf angeboten. So wird vor allen Dingen die lange Radreise vom Thüringer Wald bis zur Nordsee ganz individuell mit Ihnen geplant.
Die folgende Beschreibung ist lediglich ein Vorschlag. Ihre Tour muss nicht unbedingt so verlaufen, sondern kann ganz anders gestaltet werden.

1. Tag individuelle Anreise nach Neuhaus am RennwegBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Wer in Neuhaus am Rennweg erst nach 14:00 Uhr ankommt, sollte den Start auf den nächsten Tag verschieben. Erkunden Sie dafür die abwechslungsreiche Umgebung. Diese heimlige Kleinstadt liegt auf 825 Meter ü.NN und beitet ein schönes Ensemble von schiefergedeckten Thüringer-Waldhäusern. Ein besonderes Augenschmankerl ist Thüringens größte und wohl auch schönste Holzkirche. Anreise mit der Bahn sehr gut möglich.
Übernachtung in Neuhaus am Rennweg


2. Tag Neuhaus am Rennweg – Hildburghausen ca. 50 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Ihr besonderes Radreiseerlebnis bis zur Nordsee kann beginnen. Los „fährt's“, zuerst auf dem legendären Rennsteig-Radweg mit einigen Steigungen und Abfahrten vorbei an beiden Werraquellen hinab ins weite Werratal. Über kleine, schmucke Dörfer gelangen Sie in die Kreisstadt Hildburghausen, die Stadt der Schulen und Verleger,  mit seinem sehenswerten Stadtkern.
Übernachtung in Hildburghausen


3. Tag Hildburghausen – Meiningen / Walldorf ca. 50 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Heute erradeln Sie einen der vielen kulturellen Höhepunkte der Reise: Kloster Veßra bei Themar. Kleine und einsame Dörfer sowie einladende Wald- und Wiesenlandschaften lassen den einen oder anderen Anstieg schnell wieder vergessen.
Auf der zweiten Hälfte der Strecke prägen mächtige Wehrkirchen das Bild der heutigen Etappe. Die Theaterstadt Meiningen oder das schmucke Walldorf ist Ihr heutiges Etappenziel.
Übernachtung in der Region Meiningen


4. Tag Meiningen / Walldorf – Dorndorf  ca. 50 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Auf neu angelegten Fahrradwegen werden die einst gefürchteten Steigungen ganz bequem umfahren. Gleich nach dem Start können Sie in Walldorf die Sandstein- und Märchenhöhle besuchen. Über Breitungen und Bad Salzungen mit seinem berühmten Gradierwerk (heute ein beliebtes Solebad) erreichen Sie Ihr Etappenziel.
Übernachtung Region Walldorf


5. Tag Dorndorf – Eisenach – Hörschel ca. 65 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Willkommen im „Land der weißen Berge“. Bei Vacha erreichen Sie die mittelalterliche 225 m lange Steinbrücke, welche heute „Brücke der Einheit“ genannt wird. Hier passieren Sie die Landesgrenze nach Hessen. Kurz darauf taucht der erste mächtige Kaliberg bei Heringen auf. Bei Hörschel verlassen Sie kurz das Werratal und radeln auf ruhigen Radwegen in die berühmte Lutherstadt Eisenach mit seinem historischen Stadtkern. Ein Besuch hoch oben auf der Wartburg wäre das „Sahnestück“ Ihrer ganzen Radreise!
Sie übernachten entweder in Eisenach oder im ruhigeren Hörschel im Werratal am Beginn des legendären Rennsteig-Wanderweges.
Übernachtung in der Region Hörschel


6. Tag Eisenach / Hörschel – Eschwege ca. 55 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Eine wunderschöne Streckenführung verläuft über schattige Pfade und Radwege. Dabei durchradeln Sie die Fachwerkstätte Treffurt und Wanfried. Die Eschweger Altstadt lockt mit rund 1000 Fachwerkhäusern und dem berühmten Zinnfigurenkabinett.
Übernachtung in Eschwege


7. Tag Eschwege – Hann. Münden ca. 60 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Das Finale Ihrer Radreise hat noch einige landschaftliche Leckerbissen zu bieten. Sie durchradeln zauberhafte Flüsstäler über dem die dunklen Mittelgebirgsberge bis zu 400 Meter weit aufragen. Zuerst kommen Sie in die beschaulichen Zwillingsstädte Bad-Sooden Allendorf. Die letzten Kilometer führen durch ein weites, sehr ruhiges Naturschutzgebiet, bevor Sie bei Hedemünden die Landesgrenze nach Niedersachsen überqueren. Ein lauschiger Waldweg bringt Sie ans Ziel nach Hann. Münden mit dem berühmten Weserstein.
Die verwinkelte Fachwerkstadt Hann. Münden ist ein würdiges Endziel die Reise gemütlich ausklingen zu lassen.
Übernachtung in Hannoversch Münden


8. Tag  Hann. Münden – RuhetagBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Nach sechs Tagen im Fahrradsattel tut ein Ruhetag so richtig gut. Und bis zur Nordsee ist es noch weit. Die Altstadt von Hann. Münden ist ein historisches Juwel. Über 700 Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten, zahlreiche Türme und Reste der Stadtmauer sowie Erinnerungen an den legendären Wanderarzt Doktor Eisenbart („…ich behandle die Leute nach meiner Art…“) prägen das mittelalterliche Stadtbild.
Auch die gastronomische Auswahl lässt hier nicht zu wünschen übrig.
Übernachtung in Hann. Münden


10. Tag Hann. Münden – Beverungen ca. 55 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Weiter „fährt's“ auf sehr ruhigen, meist geteerten Radwegen nach Norden. Entdecken Sie dabei interessante Sehenswürdigkeiten wie das Dorfmuseum in Oedelsheim, den Mühlenplatz in Gieselwerder oder die barocke Stadtanlage von Bad Karlshafen. Die ehemalige Ackerbürgerstadt Beverungen mit seinem reizvollen Stadtkern ist Ihr heutiges Ziel.
Übernachtung in Beverungen


11. Tag Beverungen –  Bodenwerder ca. 60 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Genießen Sie einen herrlichen Reiseabschnitt. Zuerst streifen Sie die Ausläufer des Sollings. Rechter Hand sehen Sie das Schloss Fürstenberg mit seiner bekannten Porzellanmanufaktur. Kurz darauf kommen Sie nach Höxter (nette Fachwerk-Altstadt) und dem Kloster Corvey. Über Holzminden kommen Sie in die schmucke Kleinstadt Bodenwerder, dem Geburtsort das berühmten Baron Münchhausen.
Übernachtung in Bodenwerder


12. Tag Bodenwerder – Rinteln ca. 53 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Auch heute radeln Sie auf herrlichen Radwegen fast immer in Flussnähe weiter. Die Rattenfängerstadt Hameln ist ein lohenswertes Zwischenziel. Gönnen Sie sich in der historischen Altstadt eine Pause bevor Sie wieder weiter nach Norden rollen.  Der nächste Höhepunkt dieser Tagestour ist Ihr Etappenziel: Die historische Altstadt von Rinteln, mit einem der attraktivsten Stadtkerne an der Weser!
Übernachtung in Rinteln


13. Tag Rinteln – Minden ca. 40 / 45 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Eine neue Wegführung bringt Sie ohne nennenswerte Steigungen nach Bad Oeynhausen. Hier lockt der „Jordansprudel“, die weltweit größte kohlensäurehaltige Thermalquelle. Kurz vor der Porta Westfalica (hier treffen sich das Wiehengebirge und das Wesergebirge) wird das Tal ganz eng, bevor Sie nach der Durchfahrt durch das Tor Westfalens die weite Norddeutsche Tiefebene erreichen. Wenn Sie jetzt noch zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal hochradeln, können Sie (fast) bis zur Nordsee blicken! Bei  Minden treffen Sie auf das Wasserstraßenkreuz. Ab hier ist die Weser bis zur Mündung schiffbar.
Übernachtung in Minden oder Umgebung


14. Tag Minden – Nienburg ca. 55 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Sie rollen ganz entspannt durchs „flache Land“ über Petershagen und Stolzenau bis nach Nienburg mit seiner sehenswerten Altstadt. Eine „Bärenspur“ führt Sie zu den vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Hier findet Mittwochs und Samstags „Europas schönster Wochenmarkt“ statt!
Übernachtung in Nienburg


15. Tag Nienburg – Region Verden ca. 50 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Auch auf dieser Etappe können Sie links oder rechts der Weser radeln. Gleich hinter Nienburg beginnt wieder „das weite Land“. Auf ruhigen Radwegen oder Nebenstraßen radeln Sie durch kleine Dörfer mit schmucken Klinkerhäusern.  Einsame Bauernhöfe und Windmühlen bieten immer wieder neue Fotomotive. Ihr Etappenziel ist entweder ein gemütliches Dorf im ruhigen Weserland oder die quirlige Kleinstadt Verden.
Übernachtung in der Region Verden


16. Tag Region Verden – Bremen ca. 65 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Zuerst radeln Sie an der bekannten Verdener Storchenpflegestation vorbei, bevor Sie den Langwedeler Schleusenkanal erreichen. Bei Achim teilt sich der Weser-Radweg. Entweder Sie radeln rechts vom Fluss über Bierden und Bollen in die Hafenanlagen bei Hemelingen. Oder Sie nehmen die längere, aber etwas ruhigere Variante über Thedinghausen und Dreye bis zum Habenhauser Deich und dem Erholungsgebiet Werdersee bis in die Bremer Altstadt. Sollten Sie die berühmten Stadtmusikanten suchen, so finden Sie diese direkt am Rathaus im Herzen der Altstadt.
Übernachtung in Bremen


17. Tag  Bremen individuelle StadtbesichtigungenBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Zahlreiche Museen und das historische Altstadtviertel Schnoor lassen keine Langeweile aufkommen. Genießen Sie diesen Tag in Bremen und starten Sie am nächsten Tag gut erholt weiter gen Norden.
Übernachtung in Bremen


18. Tag  Bremen – Bremerhaven 80 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Bis zur Nordsee ist es nicht mehr weit. Meist sehr ruhige Radwanderwege führen Sie am immer breiter werdenden Weserstrom nach Norden. Über das nette Städtchen Elsfleth mit dem schönen Badestrand auf der gegenüberliegenden Weserinsel erreichen Sie Blexen mit dem kleinen Fährhafen. Hier setzen Sie mit der Fähre nach Bremerhaven über. Die Weser ist hier mehrere Kilometer breit. Der erste Blick bis zur Nordsee ist faszinierend.
Übernachtung in Bremerhaven


19. Tag  Bremerhaven individuelle BesichtigungenBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Es wäre viel zu schade gleich weiter zu fahren. Erkunden Sie das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das Deutsche Auswandererhaus, das Klimahaus oder den Fischereihafen. In den zahlreichen Lokalen schmecken die hiesigen Fischspezialitäten besonders lecker.
Übernachtung in Bremerhaven


20. Tag  Bremerhaven – Cuxhaven 50 kmBis zur Nordsee :: Radtour durch Mittel- und Norddeutschland
Nachdem Sie die weiten Hafenanlagen durchradelt haben, tut die Ruhe am Deich wieder so richtig gut. Diese Finale Etappe ist ein herrliches Ausradeln bis Sie Cuxhaven am Nationalpark Wattenmeer erreichen. An der Kugelbake, wo die Elbe in die Nordsee mündet, endet der Weser-Radweg mit einem spektakulären Blick über den mächtigen Strom und die weite Nordsee.
Je nach Entfernung zu Ihrem Heimatort treten Sie noch am gleichen oder am nächsten Tag Ihre Rückreise an.
Rücktransfer inkl. Fahrräder mit Bustaxi ab vier Personen nach Hann. Münden gegen Vorabbuchung möglich.

Sie haben Lust auf die lange Radreise bis zur Nordsee?
Zögern Sie nicht und nehmen am besten gleich Kontakt mit uns auf.

Mehr Infos zu Preise und Leistungen finden Sie hier >….

Unverbindliche Anfrage: Bitte hier klicken >…

 

 

 

 

 

Preise und Leistungen Thüringer Wald bis zur Nordsee

Pro Person im Doppelzimmer: ab 620,- €
Zuschlag Einzelzimmer:               ab 160,- €
Die Preise variieren je nach Unterkunft und Reisedauer.
Alle Preise inklusive Bayern-Radtour Servicepaket. Die gesetzliche Mwst. und evtl. anfallende Kurtaxe sind in den Preisen bereits enthalten. Tägliche Anreise möglich, auch Mehrbettzimmer buchbar.

Für diese Radtour zahlen Sie keine Saisonzuschläge!

Code / Reiseart: Bis zur Nordsee
Dauer:                  16 –  20 Tage / 15 – 19 Nächte
Termine:              Mai bis Oktober, tägliche Anreise möglich
Min. Teilnehmer: 1 Person
Max. Teilnehmer: 8 Personen*
*mehr Teilnehmer auf Anfrage

Ihre Quartiere Radtour bis zur Nordsee
Wählen oder mischen Sie aus folgenden Kategorien:
Kategorie C = einfache Zimmer mit Etagendusche/WC
Kategorie B = einfache Zimmer mit Dusche/WC meist TV
Kategorie A = Komfort- Zimmern mit Dusche/WC, TV
Zur Auswahl stehen Privatpensionen, Gasthöfe oder Hotels mit 2-3 Sterne Niveau.
In Bremen und Bremerhaven auch 4-Sterne Hotel buchbar.

Leistungen

  • gemeinsame Reiseplanung mit Ihnen
  • 15 – 19x Zimmer der gewünschten Kategorie
  • 15 – 19x reichliches „Radlerfrühstück“
  • sichere Unterbringung Ihres Fahrrades über Nacht
  • persönliche Reiseinformationen vor Ort
  • Tipps zu Ihrer Reisevorbereitung
  • umfangreiche Reiseunterlagen
  • 2x Radwanderkarte im Maßstab 1:50.000
  • wichtige Infos zur An- und Abreise
  • Servicetelefon

Buchbare Zusatzleistungen
Zusatznacht DZ in Neuhaus/Rennweg ab 35 € (pro Person)
Zusatznacht EZ in Neuhaus/Rennweg ab 40 €
Zusatznacht DZ in Cuxhaven ab 40 € (pro Person)
Zusatznacht EZ in Cuxhaven ab 50 €

Optionale Leistungen
Radlerbrotzeit / Lunchpaket, je nach Umfang 2 – 5 € / Person / Tag
Rücktransfer inkl. Fahrräder mit Bustaxi ab vier Personen nach Hann. Münden gegen Vorabbuchung möglich. Preise auf Anfrage.

Unverbindliche Anfrage: Bitte hier klicken >…

 

 

 

 

Besonderheiten vom Thüringer Wald bis zur Nordsee
Die Orientierung auf der ganzen Strecke wird ihnen nicht schwer fallen. Die Strecke ist sehr gut beschildert. Der Werratal-Radweg verläuft größtenteils auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. Einige Passagen, besonders „oben“ im Thüringer Wald verlaufen auf Waldwegen oder Forststraßen. Der Weser-Radweg ist fast durchgehend asphaltiertet. Zahlreiche Bäckereien, Metzgereien, Restaurants und Gaststätten -neuerdings auch einige Bio-Läden- sorgen unterwegs für das leibliche Wohl.
Dank der zahlreichen Freizeitmöglichkeiten (Museen, Schwimmbäder, Badeseen, Spielplätze, etc.) kommt hier garantiert keine Langeweile auf.

Streckenprofil
Auf der meist flachen Strecke sind zwischendurch immer wieder Steigungen zu überwinden. Diese sind aber meistens nicht sehr lange und somit eher als angenehme Hindernisse zu sehen.
Noch mehr Infos zur Strecke erhalten Sie in einem unverbindlichen Angebot.
Oder nutzen Sie das gute, alte Telefon für eine schnelle Auskunft. Da wir die Strecke bestens kennen, kommen wir sicher nicht in Verlegenheit, wenn Sie uns detaillierte Fragen stellen.
Unsere Servicenummer für Sie: 09179 / 946 77 30
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sonstiges
Das Quartierangebot auf der Tour bis zur Nordsee ist recht reichhaltig, trotzdem kommt es ausgerechnet in der Hauptreisezeit Juli bis September häufig zu Engpässen. Deshalb kontaktieren Sie uns, wir finden über unsere Datenbank sicher die passenden Quartiere für Sie. Wie bereits erwähnt, mit uns radeln Sie nicht hungrig über Mittag. Viele Radler wollen tagsüber nicht großartig Essen gehen. Bei uns erhalten Sie Ihre Radlerbrotzeit von Ihren Quartiergebern mit auf die Tour! Das spart Zeit und Geld.

Ideale Reisezeit Radtour bis zur Nordsee
Planen Sie diese Tour wegen der Höhenlage im Thüringer Wald nicht zu früh im Jahr. Wenn Mitte April an vielen Flüssen Deutschlands die Obstbäume anfangen zu blühen, fehlen den Wiesen in den Hochlagen noch die frischen Farben. Blühende Bäume finden Sie zu dieser Zeit noch gar keine.
Aus eigener Erfahrung empfehlen wir Ihnen den Werra Radweg erst ab Mai zu planen.
 
An- und Rückreise
Da Start und Zielort sehr weit auseinander liegen, ist die Anreise mit dem PKW nach Neuhaus nicht unbedingt zu empfehlen. Wir haben für Sie auch eine andere Lösungen parat. Bisher haben wir zahlreiche Kunden mit unseren „etwas anderen Vorschlägen“ positiv überraschen können. Nähere Infos dazu erhalten Sie mit einem unverbindlichen Angebot.

Welches Fahrrad?
Ein robustes Touren- oder Trekkingrad mit solidem Gepäckträger für zwei Packtaschen und Lenkertasche ist ideal für diese Radtour. Die Reifen sollten nicht zu schmal (min. 38 mm) sein. Schutzbleche an den Rädern sind sehr empfehlenswert. Ein Spiegel am Lenker ist für die meisten Radler sehr exotisch, aber in der Praxis überaus hilfreich.

Unverbindliche Anfrage: Bitte hier klicken >…

 

 

 

karte_werra_radweg_bayern-radtourkarte_weser_radweg_bayern-radtour